Johansson, Kjell
Die Traumseglerin Roman
eMedien

'Ich habe nie ein besonderes Talent gehabt, Freude zu empfinden, sondern mich an die Ernsthaftigkeit gehalten und was mit ihr einhergeht, an Wehmut und Furcht - vor dem, was ist, und dem, was gewesen ist, und nicht zuletzt vor dem, was kommen wird. Doch jetzt, da ich den Kiesweg zwischen den Gräbern entlanggehe, tue ich es mit einem Gefühl der Erleichterung.' Der Tod ihrer Mutter weckt etwas in Eva, das zu lange geschlummert hat: Sie streift die Spinnweben ab, die sich in ihrem eintönigen Leben auf sie gelegt haben, und verlässt Stockholm. Vor vierzig Jahren war sie das letzte Mal in Skogstorp, dem Heimatort ihres Vaters. Hier, in einer Kate im Wald, kehren die Erinnerungen zurück an jenen Sommer, in dem alles möglich zu sein schien. Auf einmal spürt Eva eine Wärme, die sie verloren glaubte, träumt von innigen Freundschaften und besonderen Begegnungen. Doch es kehren auch andere Bilder zu ihr zurück, dunkel und verstörend - und langsam, ganz langsam scheinen die Grenzen zwischen Erinnerung und Gegenwart, zwischen Traum und Wirklichkeit zu schwinden ... Einfühlsam erzählt, intensiv empfunden: Ein Roman, in dem man sich verlieren kann.


Ausleihstatus des eMediums wird abgefragt...
Dieses Medium ist ein elektronisches Medium (eBook). Sie können dieses Medium im eMedien-Portal Ihrer Bibliothek ansehen, entleihen oder vormerken.
Zum Download / Zur Anzeige

Standort: Onleihe

Johansson, Kjell:
Die Traumseglerin : Roman : dotbooks GmbH, 2017. - 266 S.
ISBN 978-3-96148-058-6

1017/1450 - Signatur: eBook - eMedien