Woltz, Anna
Hundert Stunden Nacht
Buch

Temporeiche Coming-of-Age-Geschichte über ein junges Mädchen im Auge des Sturms - Familienkrise, Flucht und Freunde fürs Leben inklusive. (ab 14) (JE) "Ist diese widerliche Geschichte im Internet wirklich meine?", fragt sich zu Beginn der Geschichte die 14-jährige Ich-Erzählerin Emilia. Offenbar hat ihr über 50-jähriger Vater, ein bislang am liebsten die Sterne beobachtender Cordhosenträger, an nur einem Tag Emilias Welt zerstört. Doch warum scheint ihre Mutter, eine weltberühmte Malerin, von den Ereignissen so gut wie unberührt, wo sie doch sonst so leicht die Nerven verliert? Kurzerhand klaut Emilia die Kreditkarte ihres Vaters und flieht in die Stadt ihrer Träume, nach New York. Doch dort läuft nichts wie geplant: Das online gemietete Studio existiert nicht und der berüchtigte Hurricane Sandy ist im Anmarsch. In dieser ausweglosen Situation lernt die gegen Waschzwang und Bakteriophobie kämpfende Emilia das großartige Geschwisterpaar Seth und Abby kennen. Während der introvertierte 15-jährige Seth in einer Art Zeitkapsel gefangen scheint, erobert die lebensfrohe Abby Emilias Herz im Sturm. Kaum zu glauben, dass diese kleine Lebensphilosophin erst neun Jahre alt ist! Außerdem schließt sich ihnen auch noch der knieerweichend gutaussehende Jim an. Gemeinsam gründen sie ein "Orkanasyl". Während innerlich wie äußerlich wilde Stürme toben, kommt Emilias Welt und die ihrer Freunde wieder in eine neue Ordnung. Bald schon kann sie von sich sagen: "Ich habe mich noch nie so laut, leuchtend und lebendig gefühlt." Die niederländische Autorin Anna Woltz erzählt raffiniert: Wie bei ihrem mehrfach preisgekrönten Jugendbuch "Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte" erleben die LeserInnen Emilias Geschichte hautnah. Durchwegs im Präsens schildert die psychisch angeschlagene, sympathische Protagonistin die Geschehnisse aus ihrer Perspektive und ermöglicht den LeserInnen so eine unmittelbare Teilhabe an ihren Gedanken und Gefühlen. Jedoch gibt sie wichtige Details nur Stück für Stück preis, sodass erst mit dem letzten Teilchen ein stimmiges Gesamtbild entsteht. Wohldosiert setzt die Autorin verschiedene Stilmittel wie z.B. das der Übertreibung ein. Mit viel Gespür für die Erlebniswelt Jugendlicher werden Themen wie Cybermobbing, Ängste und Zwänge, Lüge, Liebe, Tod und Freundschaft realitätsnah aufgegriffen. Trotz der dramatischen Ereignisse kommen Humor und Romantik nicht zu kurz. Das charmante New-York-Ambiente weckt die Reiselust. Stark gezeichnete Mädchencharaktere, kluge Dialoge, anrührende, aber keineswegs pathetische Szenen und ein glaubwürdiger Ausgang machen diesen von Andrea Kluitmann solide übersetzten Jugendroman für alle ab 14 Jahren zu einem großen Leseerlebnis.

Altersempfehlung: ab 14 Jahren.


Dieses Medium ist verfügbar. Es kann vorgemerkt oder direkt vor Ort ausgeliehen werden.

Schlagwörter: Freundschaft Mädchen New York Cybermobbing coming-of-age Orkan

Woltz, Anna:
Hundert Stunden Nacht / Anna Woltz. Aus dem Niederländ. von Andrea Kluitmann. - Hamburg : Carlsen, 2017. - 253 S.
ISBN 978-3-551-58348-2 fest geb. : EUR 15,99

2017/0659 - Erzählungen ab 13 Jahre - Signatur: Ju3 Wol - Buch